Workout #1 Der Wink des Schicksals

Wir haben das Equipment, den Sessel, die Fahrräder und vor allem uns selbst auf die erste Probe gestellt und sind übers Wochenende nach Frankreich gefahren – hört sich weit an, liegt aber ja hier gleich um die Ecke. Trotzdem haben wir es gleich mal fertig gebracht uns in den Maisfeldern zu verfahren, daraus ziehen wir unsere Lehre für die tückischen Reisfelder in Asien, bloss keinen Schildern folgen! Wobei das Schicksal es ja meistens gerade in solchen verirrten Situationen besonders gut meint und einen in die schönsten Erlebnisse (und Fotos) führt, also warum nicht das Schicksal herausfordern und Schildern folgen? In Asien erübrigt sich die ganze Philosophie in Anbetracht von kalligrafischen Unterschieden wohl sowieso, Treibenlassen und dem Schicksal Zurückwinken! Wir hatten jedenfalls ein super Wochenende!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked